Produktion als Ort der Wertschöpfung

Bross & Partner ist eine kompetente und innovative Unternehmensberatung für alle Themen rund um die Produktion. Wir verstehen die Produktion als Ort der Wertschöpfung. Um Werte wirtschaftlich herstellen zu können, müssen Prozesse effizient und effektiv ablaufen. Gemäß den Prinzipien der Lean Production ist es unser oberstes Anliegen, Verschwendung in der Produktion unserer Klienten zu reduzieren. Verschwendung tritt überall dort auf, wo die Ressourcen Mensch und Material mehr als notwendig beansprucht werden. Zum Beispiel durch unnötige Laufwege, überflüssige Bewegungen und lange Durchlaufzeiten. Um Verschwendung erst gar nicht entstehen zu lassen, erfolgt unsere Materialfluss– und Produktionsplanung nach den Wirkmechanismen der schlanken Produktion wie dem Pull-Prinzip.

Wir sind Ihre kompetente Produktionsberatung

Die übergeordnete Disziplin unserer Beratungskompetenz im Bereich der Produktion bildet die Fabrikplanung. Diese wurde in den letzten Jahren um die Methoden der Digitalen Fabrik ergänzt. Weitere Beratungsleistungen im Bereich der Produktion verstehen wir unter der Montageplanung und Auswahl sowie Beschaffung von Fertigungstechnik für unsere Klienten. Einen verschwendungsarmen Betrieb mit einem Mindset der kontinuierlichen Verbesserung stellen wir durch Operative Exzellenz sicher. Damit Ihr Projekt zur Success Story wird, übernehmen wir zudem das Projektmanagement über den gesamten Fabriklebenszyklus.

Fabrikplanung

Fabrikplanung beginnt mit der Ausrichtung der Produktionsstrategie einschließlich der Entscheidung über den zukünftigen Fabrikstandort. Dabei unterscheiden wir grundlegend zwischen Greenfield und Brownfield. Unabhängig davon begleiten wir die Planung Ihrer Fabrik von der Konzept- bis  Detailplanung und anschließende Ausschreibe- & Vergabeprozesse sowie der Umsetzung. Unsere Planung zeichnet aus, dass wir Ihre Prozesse im Detail betrachten. Um bestmögliche Abläufe zu garantieren werden diese industriellen Benchmarks und Best Practice Lösungen unterzogen. Darüber hinaus involvieren wir Ihre Experten um bereits frühzeitig das Change Management anzustoßen.

Fertigungskonzept

Neben der Montage ist die Fertigung ein wesentlicher Teil der Produktion. Aufgrund der hohen Anzahl erfolgt die Einordnung der Fertigungsverfahren in einer Norm. Die bekannteste Norm ist die DIN 8580. Diese ordnet die Verfahren in Hauptgruppen und Gruppen. Erschwerend wird diese Unterteilung in jüngster Zeit durch weitere innovative Technologien wie der additiven Produktion erweitert. Wir bewahren für Sie den Überblick und erstellen ein Fertigungskonzept nach dem aktuellen Stand der Technik. Für eine wirtschaftliche Fabrik ist die isolierte Betrachtung einzelner Maschinen nicht sinnvoll. Deswegen betrachten wir ganzheitliche Fertigungskonzepte inkl. Verkettung und Automatisierung.

Montageplanung

Grundlegend unterteilen wir die Produktion in Fertigung und Montage. Die komplexe Aufgabe der Montageplanung besteht darin, die Beschaffungs- und Produktionsprozesse so zu steuern, dass zu Beginn der Montage alle notwendigen Teile, Materialien und Ressourcen zur Verfügung stehen. Im weiteren müssen Bewegungen zur Produktmontage reduziert werden. Dies gelingt durch entsprechende Arbeitsplatzgestaltung und Materialandienung. Unterstützt wird die menschliche Montage vermehrt durch kollaboratives Arbeiten mit Robotern.

Operational Excellence

Als Operational Excellence wird das konsequente Handeln nach wirtschaftlicher Maxime Ihrer Produktion verstanden. Dies setzt eine Strategie voraus, die von der Vision bis zum Mitarbeiter und Prozess runter konjugiert wird. Demnach strebt jeder Mitarbeiter nach kontinuierlicher Verbesserung. Eine solche Kultur zu etablieren, verlangt von den Mitarbeitern Verantwortungsbewusstsein, Motivation und Freude an der Arbeit. Die Berater von Bross & Partner nehmen Ihre Mitarbeiter bei der Hand und sind stets Teil des Teams. Nur gemeinsam erlangt man den Weg zur operativen Exzellenz.

Digitale Fabrik

Die Digitale Fabrik versteht sich als ein ausgedehntes Netzwerk aus Modellen und Methoden für eine effiziente Produktion. Dazu zählen einerseits komplexe Simulationen und künstliche Intelligenz. Andererseits auch etablierte statistische Verfahren und 3D-Visualisierungen. Die Experten von Bross & Partner gestalten zunächst mit Ihnen die Datengrundlage, von dieser aus Referenzmodelle aufgesetzt werden können. Abhängig von der gezielten Fragestellung gestalten sich die Tools der Digitalen Fabrik als Mittel zum Zweck. Konkret können dies Materialflusssimulationen zur Reduzierung von Transportstrecken oder künstliche neuronale Netze zur Analyse des Absatzverhaltens sein.

Projektmanagement

Das Projektmanagement ist zumeist ein begleitendes Arbeitspaket entlang des eines Projekts. Demnach kommen unsere Projektmanager sowohl im Kompetenzfeld Produktion, der Digitalisierung als auch der Logistik zum Einsatz. Es besteht die Möglichkeit, einen Projektmanager oder Project Management Office für Ihr internes Projekt zur Verfügung zu stellen. Projekte die durch unsere Experten unterstützt werden, haben in der Regel ein eigenständiges Paket für das Projektmanagement. Für welchen Weg Sie sich auch entscheiden, unser Projektmanagement zeichnet sich in beiden Lösungen durch den Einsatz von agilen und innovativen Methoden sowie anerkannter Zertifizierung aus.

Neue Chancen durch vernetzte Produktion

Die vormalige industrielle Produktion entwickelt sich von einem Flickenteppich isolierter Maschinen zu einem vernetzten und intelligentem Geflecht. Die vernetzte Produktion bildet den Kern des Megatrends Industrie 4.0. Für ein besseres Verständnis unterteilen wir diesen Trend in mehrere Ebenen. Von der Bauteilebene bis hin zum Netzwerk von Unternehmen. Die Bauteile der Produkte einer intelligenten Produktion sind Informationsträger. Sie kommunizieren mit Mitarbeitern und Maschine und tauschen Zustandsdaten über Sensoren aus. Dadurch erhalten wir Informationen zum Beispiel über die Kapazitätsauslastung oder den Verschleiß von Werkzeugen. Veränderte Marktanforderungen wie individuelle Produkte in geringer Stückzahl beschleunigen diesen Trend nachhaltig. Durch die Vernetzung wird die Fabrik flexibler und widerstandsfähiger, wodurch es möglich wird Preise für individuelle Produkte zu erzielen, die vergleichbar sind mit denen der Massenfertigung. Neben der Intelligenz an der Schnittstelle lösen neue Technologien wie die additive Fertigung etablierte Verfahren nach und nach ab. Auf Unternehmensebene hat die Industrie 4.0 eine selbst steuernde Auftragsabwicklung durch Cyber-Physische-Produktionssysteme zum Ziel.

Planung nach State-of-the-Art

Wir verwenden für unsere Planung die neuesten digitalen Tools. Beispielsweise nutzen wir eine innovative Software der Fabrikplanung sowie Programme zur Berechnung von Produktionskapazitäten. Darüber hinaus nutzen wir für die detaillierte Arbeitsplatzgestaltung Virtual Cardboard Engineering. Mit Hilfe dieser Methode ist es möglich, gemeinsam mit Ihren Produktionsexperten optimale Arbeitsplätze im virtuellen Raum zu entwickeln. Unterstützt wird unsere Planung in Produktion und Logistik durch Digitalisierungsexperten von Bross & Partner mit modernen Datenanalysen wie dem Data Mining oder Modellen der künstlichen Intelligenz.