Fabrikplanung in der Automobilindustrie

Zukunftsweisende Technologien wie automatisiertes und autonomes Fahren, intelligentes Infotainment und Elektromobilität zwingen derzeit die Automobilindustrie zum Umdenken. Dabei stellt die größte Herausforderung für die Fabrikplanung in der Automobilindustrie die Elektromobilität mit der Elektrifizierung des Antriebsstrangs und einem neuen intelligenten Materialmix dar. Dies führt dazu, dass OEMs und Lieferanten neben dem Geschäftsmodell auch die physische Werkstruktur und Produktionsprozesse diesen Trends anpassen müssen. Dies liegt in der geringeren Wertschöpfungstiefe eines Elektroautos, anderen Fertigungstechnologien und dem möglichen Automatisierungsgrad. Dr. Bross & Partner unterstützt seine Kunden dabei, die Auswirkungen der Trends zu erkennen und geeignete Maßnahmen zu konzeptionieren und einzuleiten.

fabrikplanung in der automobilindustrie

Aktuelle Trends in der Automobilindustrie

Intelligentes Infotainment

Der Fahrer sollte so viele Informationen wie nötig, aber so wenig wie möglich erhalten. Dazu gehört auch die störungsarme Integration der neuesten Smartphone-Funktionen in allen Fahrzeugklassen. Umgesetzt werden soll dies durch innovative Technologien aus dem Bereich Information und Unterhaltung mit dem Ziel, einen ganzheitlichen Mensch-Maschine-Dialog zu gewährleisten.

Elektromobilität

Fahrzeuge werden durch die zunehmende Vernetzung von Elektrifizierung und vorhandener Antriebstechnik sowie den Einsatz von Software und einem intelligenten Materialmix noch effizienter. Das Ziel sind modulare, energiesparende, saubere Mobilitätslösungen für alle Fahrzeugklassen.

Autonomes Fahren

Einer der wichtigsten Trends in der Automobilindustrie ist das automatisierte Fahren. Die Vernetzung intelligenter Technologien wird in Zukunft dafür sorgen, dass auf immer mehr Strecken die Aufgabe des Fahrens von der Fahrzeugelektronik übernommen wird.

Digitalisierung

Ganze Branchen verändern sich durch die Digitalisierung. Für die Automobilindustrie verändern sich neben Fahrdynamik und Verbrauch auch die wahrgenommene Intelligenz, der Komfort und die Bequemlichkeit des Fahrzeugs. Autos werden sogar intelligent genug, um zu verstehen, was Fahrer tun wollen, indem sie ihre Augenbewegungen verfolgen.